Nudelauflauf ‚chinesisch’


Zutaten:
500 g Nudeln
1 kg Gehacktes (halb und halb)
200 g Curryketchup
450 g Joghurt
600 g süße Sahne
300 g geriebener Käse

Zubereitung:

Zuerst die Nudeln bissfest kochen sowie das Fleisch anbraten. Gehacktes nach Geschmack würzen. Die Nudeln zusammen mit dem Gehacktem und dem geriebenen Käse in eine Auflaufform geben. Derweil wird der Backofen auf 175° C vorgeheizt. Die restlichen Zutaten mischen und zuletzt alles miteinander vermengen. Der Nudelauflauf wird etwa 45 Minuten im Ofen überbacken und reicht für ca. 5 Portionen.

Nudelauflauf mit Lachs


Zutaten:

500 g Mehl 120 g Penne
500 g Lachsfilet
250 g tiefgekühlter Brokkoli
100 ml Milch
120 g Crème fraiche
200 ml süße Sahne
125 geriebener Käse
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Vorab muss die Penne nach Packungsanweisung bissfest gekocht werden. Diese werden mit dem Lachsfilet, dem gefrorenen Brokkoli – Stücken und der Hälfte Käse in einer Auflaufform vermengt. Das Filet soll dabei leicht zerteilt werden. Danach wird Sahne, Milch und Crème fraiche zusammen verrührt und über die Masse in der Auflaufform gegossen. Nach Belieben mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss wird der restliche Käse über den Auflauf gestreut. Im vorgeheizten Backofen wird das Gericht bei 170° C (Umluft) ca. 55 – 65 Minuten gegart. Wenn möglich, die Form auf die unterste Schiene im Ofen geben.

Nudelauflauf ‚mexikanisch’


Zutaten:

250 g Spaghetti 1 kl. Dose Kidneybohnen
1 kl. Dose Mais
1 große Zwiebel
1 Ei
125 ml Milch
100 ml süße Sahne
½ TL gemahlener Muskat
2 TL Olivenöl
2 Kugeln Mozzarella
etwas Salz und Pfeffer

Zunächst die Nudeln nach Packungsanweisung garen. In der Zwischenzeit kann der Backofen bereits auf 180°C Ober-/ Unterhitze gebracht, eine Auflaufform gefettet und die Zwiebel fein geschnitten werden. Die fertigen Spaghetti mit den Zwiebel – Stückchen, dem Mais und den Bohnen, dem Olivenöl und etwas Muskat – Gewürz vermischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles in die gefettete Auflaufform geben. Danach die Sahne, Milch und das Ei verquirlen und über das Gericht gießen. Zuletzt wird der Mozzarella in schmale Scheiben geschnitten und komplett über den Auflauf verteilt. Auf mittlerer Schiene kann nun das Gratin 20 Minuten überbacken.

Nudelauflauf mit Pilzen


Zutaten:

1 Paket frische Bandnudeln (Kühlregal) 500 g Champignons oder Pilzmischung
500 g Tomaten
3 EL Tomatenmark
300 g Butter
150 g Crème fraiche
1 Kugel Mozzarella
etwas Salz und Pfeffer

Zur Vorbereitung werden die Pilze geputzt und in kleine Stücke geschnitten. Die Tomaten kurz mit heißem Wasser übergießen, sodass sich die Haut leicht abziehen lässt. Danach werden sie klein gewürfelt. Inzwischen können die Nudeln nach Packungsanweisung gekocht werden. Die Pilze in heißem Öl anbraten und zusätzlich Tomatenmark sowie Crème fraiche 3 Minuten mit den Pilzen dünsten. Zuletzt kommen die Tomatenwürfel dazu. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die fertigen Nudeln werden auf den Boden der Auflaufform gegeben. Darüber kommt die Pilzsoße. Die letzte Schicht soll der, in Scheiben geschnittene, Mozzarella sein. Im Backofen wird der Auflauf bei 200 °C ca. 20 Minuten überbacken. Der Käse sollte dann zerlaufen und einen schöne goldgelbe Farbe haben.

Nudelauflauf ohne Käse


Zutaten:

200 g Mehl 400 g Fusilli
200 g gewürfelter Schinken
4 Eier
1 Glas Gewürzgurken
250 g Ketchup
100 g Butter
1/8 l Milch
etwas Salz und Pfeffer
Paniermehl

Die Nudeln bissfest und die 4 Eier hart kochen. In der Zeit können die Gewürzgurken in Scheiben geschnitten werden. Die fertigen Eier pellen und in Würfel schneiden. Für eine leicht flüssige Masse den Ketchup mit etwa 1/8 l Milch verdünnen. Dann wird eine gefettete Auflaufform befüllt. Dafür zuerst den Boden mit ein paar Fusilli bedecken. Darauf die Gurkenscheiben und ca. die Hälfte der Schinkenwürfel geben. Ein wenig von der Ketchupsoße darauf verteilen. Abermals eine dünne Schicht Nudeln darauf geben. Nun kommen die Eierwürfel und der restliche Schinken darüber. Erneut die Schichten mit etwas Ketchupsoße übergießen. Zum Schluss den Rest der Nudeln und Ketchup darauf verteilen. Nach Belieben kann etwas Paniermehl sowie Butterflocken über den Auflauf verstreut werden. Der Gratin wird im vorgeheizten Ofen bei 200° C etwa 15 – 20 Minuten überbacken.

Süßer Nudelauflauf


Zutaten:

200 g Bandnudeln 300 g Pflaumen/ Zwetschgen
500 ml Milch
150 g Quark
100 g Zucker
3 Eier
60 g Butter
50 g Semmelbrösel
etwas Zimt


Als erstes die Milch mit 50 g Zucker aufkochen. Darin werden die Nudeln 5 – 7 Minuten gegart. Dies mit der restlichen Milch in eine Schüssel geben. Derweil können die Zwetschgen gewaschen, entkernt und in Spalten geschnitten werden. Den restlichen Zucker mit den Eiern und Quark vermengen in die Schüssel geben und mit den Nudeln locker mischen. Die Zwetschgen dazu und nochmals verrühren. Alles in eine gefettete Auflaufform geben. Darauf werden die, mit Butter und Zimt, vermischten Semmelbrösel verteilt. In den vorgeheizten Backofen wird die süße Speise bei 180°C ca. 35 Minuten gegeben

Guten Appetit!